Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Bekanntgabe der qualifizierten Bewerbsgruppen

 
Qualifikation für den Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2012 in Österreich und die Internationalen Feuerwehrwettbewerbe 2013 in Frankreich
Der Landes-Feuerwehrleistungsbewerb 2012 in Eppan galt für die Südtiroler Jugendfeuerwehrgruppen und aktiven Gruppen als Qualifikation für den Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2012 in Österreich sowie für die Internationalen Feuerwehrwettbewerbe 2013 in Frankreich.

Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2012
Der Bundesfeuerwehrjugendleistungsleistungsbewerb in Österreich findet alle 2 Jahre statt. Die 45 besten Feuerwehrjugendgruppen, die in ihren zugehörigen Landesfeuerwehrverbänden bei den Landesfeuerwehrleistungsbewerben ermittelt werden und Gästegruppen aus dem Ausland treten beim Bundesfeuerwehrleistungsbewerb an, bei dem dann die besten Feuerwehrjugendgruppen Österreichs gekürt werden. Der Landesfeuerwehrverband Südtirol kann auf Einladung des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes die Jugendgruppen der Feuerwehren von Pfalzen und St. Magdalena/Gsies vom 24. – 26. August 2012 nach Pinkafeld im Burgenland entsenden.
Bundesfeuerwehrleistungsbewerb 2012
Die aktiven Gruppen treten beim Bundesfeuerwehrleistungsbewerb vom 7. bis 9. September 2012 an. Die "Bundesliga Österreichs der Feuerwehrwettbewerbe" findet alle 4 Jahre statt. Die besten 320 Gruppen aus allen Bundesländern Österreichs messen sich bei diesem Leistungsbewerb. Insgesamt können auch 10 Südtiroler Bewerbsgruppen, welche sich bereits beim Landesbewerb 2010 in Lana qualifiziert haben, antreten und zwar Rodeneck 1, St. Martin/Gsies 1, Verdins, Steinhaus 2, Kastelbell 1, Allitz, Natz, Taisten 1, Teis und Viums.
Internationale Feuerwehrwettbewerbe 2013
Der Internationale Feuerwehrverband (CTIF) führt seit 1961 alle vier Jahre die Internationalen Feuerwehrwettbewerbe des CTIF durch. Sie werden auch als Feuerwehrolympiade bezeichnet. Auch für die Feuerwehrjugend werden regelmäßig Wettbewerbe auf internationaler Ebene durchgeführt. Diese werden allerdings im Zweijahresrhythmus veranstaltet. Die nächsten Internationalen Feuerwehrwettbewerbe werden vom 14. bis 21. Juli 2013 in Mulhouse, Frankreich abgehalten.
Sofern der Landesfeuerwehrverband Südtirol wieder, wie in der Vergangenheit, fünf aktive Gruppen und eine Jugendgruppe zu den Internationalen Feuerwehrwettbewerben entsenden darf, werden die aktiven Bewerbsgruppen Rodeneck 1, Steinhaus 2, Kastelbell 1, Labers und Taisten sowie die Jugendgruppe Pfalzen nach Mulhouse entsandt.
Bekanntgabe der qualifizierten Bewerbsgruppen
< Zurück zur Liste

Sirenensignale
 
Feuerwehren im Einsatz
Georeferenzierte Karte  
Feuerwehrdienst in Südtirol  
Aktuelles & News  
Feuerwehrzeitung  
Downloads  
Brandschutzbeauftragte
Informationen  
Kurse & Veranstaltungen
 
Links
 
Split Payment / Sonstiges
 
Kurse & Veranstaltungen
 
  Brandschutzkurse
  Feuerwehrlehrgänge
  Feuerwehrtage
  Leistungsbewerbe/Abzeichen
  Sonstige Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen im Überblick
 
 



 
 
© 2016 Landesverband der Freiwilligen Feuerwehren Südtirols www.lfvbz.it Impressum Cookies Sitemap Links
 
Brauereistraße 18 I-39018 Vilpian (BZ) Tel. +39 0471 / 55 21 11 Fax +39 0471 / 55 21 22
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing