Atemschutz-Leistungsprüfung in Tiers

„Das Niveau bei der Leistungsprüfung im Atemschutz hat sich seit ihren Anfängen im Jahr 2011 ziemlich gesteigert.“ So das Fazit des Bewerbsleiters Bruno Zöschg zur 14. Atemschutz-Leistungsprüfung am 17. März in Tiers. Dieses Mal standen 46 Trupps am Start und traten entweder bei der Stufe I – Bronze, der Stufe II – Silber oder der Stufe III Gold an. Fehlerfrei war kein Trupp, aber bestanden haben fast alle. Die Prüfung besteht aus 5 Stationen: Theoretische Prüfung,  Anlegen der Ausrüstung, Menschenrettung, Innenangriff sowie richtiges Abrüsten und Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft. Jede der Stationen musste in einer vorgegebenen Zeit möglichst fehlerfrei bewältigt werden. Damit das gelingt, haben sich die Atemschutztrupps im Vorfeld gründlich vorbereitet. Alois Oberkofler, Bezirksinspektor des Bezirksfeuerwehrverbandes Bozen, vertrat den Landesfeuerwehrverband. Auch Gernot Psenner, der Bürgermeister von Tiers, erwies den Feuerwehrleuten die Ehre. Die nächste Atemschutz-Leistungsprüfung findet am 10. November 2018 in Schleis im Obervinschgau statt.

 

 

 

Datum:
Organisator: BFV Bozen
Veranstaltungsort: Tiers

Mitfahrgelegenheit

Oops, an error occurred! Code: 20180925231802e48b27e1