Schneefälle führen zu zahlreichen Einsätzen

Die anhaltenden Schneefälle der vergangenen 24 Stunden führten seit gestern bereits zu knapp 250 Einsätzen im Land und rund 78 Freiwillige Feuerwehren waren oder sind teilweise noch immer im Einsatz.

 

Die Feuerwehren legten hauptsächlich Straßen frei die von umgestürzten Bäumen versperrt wurden, befreiten steckengebliebene Fahrzeuge und führten weitere Kontrollfahrten durch. Vorsicht: Höher gelegene Straßen sind teilweise noch schneebedeckt und rutschig. Durch die heute eingetretene Wetterbesserung hat sich die Einsatzlage glücklicherweise etwas beruhigt. (Fotos: Freiwillige Feuerwehren). Weitere Fotos sind auf unserer Facebookseite abrufbar: