Bezirk Meran

Der Bezirksverband Meran wurde 1888 gegründet. Der Meraner Verband galt als der achte in der zeitlichen Reihenfolge und führte die Bezeichnung „Feuerwehr-Bezirksverband Nr. 8“. Heute sind dem Bezirk Meran 53 Freiwillige Feuerwehren mit 14 Zügen und eine Betriebsfeuerwehr angegliedert.
Die Gründung des Bezirksverbandes, vollzog sich am Sonntag, dem 7. Oktober 1888 im Hotel „Forsterbräu“ in Meran.

Auszug aus der „Meraner Zeitung“ vom 9. Oktober 1888:
„Am Sonntag versammelten sich im Hotel Forsterbräu die Commandantschafts-Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren von Meran, Obermais, Untermais und Schenna, um in Ausführung der Bestimmungen des Gauverbandes der Tiroler Feuerwehren den Meraner Feuerwehr-Bezirksverband zu gründen. Dermalen gehören diesem Bezirksverbande nur obige vier Feuerwehren und die von Naturns an, doch ist wohl der baldige Eintritt auch der übrigen freiwilligen Feuerwehren dieses Bezirkes (13 an der Zahl) zu erwarten „
 

Laut Statut war schon damals Zweck des Verbandes die „Ausbildung und Ausbreitung des Feuerwehrwesens im Bezirke, Errichtung freiwilliger Feuerwehren ...

Keine Nachrichten verfügbar.
Tel.:
E-Mail:
Webseite:

Funktionäre

Bezirkspräsident: Erhard Zuech
Bezirkspräsident-Stellvertreter: Erwin Kuppelwieser
Bezirksinspektor: Max Pollinger

Kontakt

Leopardistraße 34-36, 39012 Meran
Tel. 0473 268278, Fax 0473 209128
E-Mail: info.bez2(at)lfvbz.org

Bezirkspräsident / Stellvertreter / Inspektor

Bezirkspräsident
Erhard Zuech
Bezirkspräsident-Stellvertreter
Erwin Kuppelwieser
Bezirksinspektor
Max Pollinger

Abschnittsinspektoren

Abschnitt 1
Karl Gamper
Abschnitt 2
Johann Gamper
Abschnitt 3
Erwin Kuppelwieser
Abschnitt 4
Stefan Kofler
Abschnitt 5
Richard Gasser
Abschnitt 6
Josef Spechtenhauser
Abschnitt 7
Josef Kofler
Abschnitt 8
Richard Schwarz

Bezirksfunktionäre

Bezirksschriftführer
Alexander Laimer
Bez-Kassier
Tobias Ladurner
Bez-Atemschutzwart
Stefan Kofler
Bezirksjugendreferent
Wilhelm Großgasteiger
Bezirksjugendreferent-Stv.
Claudio Turato
Bez.-Lehrgangsbeauftragter
Erwin Kuppelwieser
Bezirksfunkwart
Mauro Tumler
Bez-Feuerwehrarzt
Dr. Günther Mitterhofer