Informationen für Lieferanten/Firmen

Split payment und elektronische Rechnung an öffentliche Verwaltungen

Im Hinblick auf die Regelung des SPLIT PAYMENT, in Anwendung des Gesetzes Nr. 190 vom 23. Dezember 2014, Artikel 1, Komma 629, Buchstabe b) bzw. MwSt-Gesetz Nr. 633/1972 Art. 17-ter, wird hiermit mitgeteilt, dass der Landesverband der Freiwilligen Feuerwehren Südtirols, die Landesfeuerwehrschule Südtirol, die Genossenschaft der Südtiroler Feuerwehren, alle Bezirksfeuerwehrverbände sowie alle Freiwilligen Feuerwehren Südtirols dieser Bestimmung nicht unterliegen und deshalb keine Rechnung nach dem Verfahren der geteilten Zahlung zu erhalten haben.

Seit dem 1. Jänner 2019 besteht die Pflicht zur elektronischen Rechnungsstellung zwischen Betrieben (B2B) und an Endverbraucher (B2C) .
Der Landesverband der Freiwilligen Feuerwehren Südtirols hat institutionelle Aufgaben (Endverbraucher B2C), sowie auch eine MwSt-relevante Tätigkeit (B2B) welche über die Landesfeuerwehrschule Südtirolabgewickelt wird. Für die elektronische Fakturierung gilt somit:
 

Institutionelle Tätigkeit (B2C):

Landesverband der Freiwilligen Feuerwehren Südtirols
Brauereistrasse 18
39018 Terlan (BZ)
Steuer-Nr.: 80009700214 (keine MwSt-Nr.)
Einstufung wie Privatpersonen (0000000, keine Pec-Mail und kein Empfängerkodex)
Rechnung weiterhin in Papierformat bzw. PDF-, Tiff- oder Jpg- Format über E-mail.
 

MwSt-relevante Tätigkeit (B2B):

Landesfeuerwehrschule Südtirol
Brauereistrasse 18
39018 Terlan (BZ)
Steuer-Nr.: 80009700214
MwSt-Nr.: 01341170213
Empfängerkodex: T04ZHR3